Angebot für ehrenamtlich Mitwirkende & Studierende

Donnerstag, 19.07. - Montag, 30.07.2017, Freistatt, Landkreis Diepholz

helfende 2016 - Foto: Selfie[Zusammenfassung] Für das Wohnungslosentreffen Freistatt 2018 am Standort Freistatt, Landkreis Diepholz, Niedersachsen werden Freiwillige und Studierende – vorzugsweise der Sozialen Arbeit – gesucht, die Lust haben, das Projekt zu unterstützen bzw. die ein Praktikum absolvieren möchten.

[Zeit, Ort] Donnerstag, 19.07. - Montag, 30.07.2018, Freistatt, Landkreis Diepholz
Das Wohnungslosentreffen 2017 wird im Zeitraum von Sonntag, 22.07. bis Sonntag, 29.07.2018 in Freistatt im Bereich des Sinnesgartens stattfinden. Eingeladen werden wohnungslose und ehemals wohnungslose Menschen sowie Selbsthilfegruppen. Das Wohnungslosentreffen wird für 120 Teilnehmer geplant. Das Praktikum umfasst die unmittelbare Vorbereitung sowie die Nacharbeiten.

[Ziele] Ziele sind, Teilhabe und Selbstorganisation wohnungsloser und ehemals wohnungsloser Menschen zu befördern. Das Wohnungslosentreffen Freistatt dient als Plattform zum Kennenlernen, Austausch, Information, Aufbau von Netzwerken, Planung von Projekten und Aktionen.
[Lernfeld] Einblicke in das Arbeitsfeld Wohnungslosenhilfe, Teilhabe und Empowerment, konkrete Kontakte zu Menschen, Projektmanagement und Arbeit mit Gruppen und Großgruppen.

[Arbeitsaufgaben] Konkret fallen insbesondere folgende Arbeiten an (Liste ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Mithilfe bei den Aufbau- und Abbauarbeiten (Zelte, Feldbetten, Bänke, Tische, Bühne, Beschilderung, Müllmangement), Bereitstellung der Materialien (Papier, Stifte, Tafeln, ...)
  • Transporthilfe bei der An- und Abreise (Bus-Shuttle nach Diepholz und oder Sulingen) sowie während der Woche, Begrüßung und Anmeldung der eintreffenden Teilnehmer, einführende Informationen
  • Unterstützung der Workshops z.B. durch Protokollführung, Fotodokumentation oder Unterstützung der Moderation)
  • Hilfe bei der Veranstaltungs-Technik (Beamer, Laptop, Internet-Anschluss, Beleuchtung usw.) bei den Workshops bzw. Abendveranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Dokumentation des Sommercamps (Fotos, Videos, Audios)
  • Herstellen und Verteilen von Teilnahmebestätigungen,
  • Klären entstehender logistischer / technischer Probleme
  • Unterstützung der Projektleitung und vor allem der Teilnehmer bei der Lösung auftretener Probleme
  • Übernahme aller Hintergrund-Arbeiten, die dazu beitragen können, dass das Treffen "funktioniert"

praktikum[Anforderung] Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten, Neugier, Zuverlässigkeit, Offenheit, Belastbarkeit, Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung und selbständiges Handeln.

[Angebot] Übernahme der Fahrkosten (Grundsatz der äußersten Sparsamkeit), kostenfreie Unterkunft in Gemeinschaftsunterkünften, Verpflegung, WLAN vor Ort, kostenfreier 1-Hilfe-Kurs sowie ggf. eine Aufwandsentschädigung.

[Fachliche Anleitung] Durch Dr. Dipl.Päd. Stefan Schneider, Praktikumsanleiter und Koordinator des Wohnungslosentreffens Freistatt 2018 und/ oder Frank Kruse, Bereichsleiter Wohnungslosenhilfe von Bethel im Norden am Standort Freistatt.

Anmeldung & Kontakt

Interessierte Menschen melden sich bitte per email oder notfalls auch per Telefon bei
Dr. Stefan Schneider
stefan.schneider [at] wohnungslosentreffen.de
+49 – (0)177 – 784 73 37

Joomla templates by a4joomla